Lady Johanna Gray (Christoph Martin Wieland)


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars6 Stars7 Stars8 Stars9 Stars (Noch keine Bewertung)
Loading...

Autor: Christoph Martin Wieland
Jahr: 1758

Leseprobe: SIDNEY. Schon lange hallt das Innre des Palastes Von klagendem Getön – Des Königs Schicksal, Dein Schicksal, Albion, wird jetzt entschieden! Wie bebt mein ahnend Herz! – Doch, seh ich, nicht Des frommen Suffolk schöne Tochter, Und Guilfords Braut, die königliche Lady Johanna Gray, sich nahn? – Ihr thränend Auge Verkündigt eine böse Botschaft! LADY JOHANNA GRAY. Es ist geschehn! – Der König ist nicht mehr! Mein Freund, mein Bruder Edward! – gute Sidney,[195] O hilf mir weinen! Weine, gute Sidney! O! misch' in meine und in Englands Thränen Die Deinigen – der König ist nicht mehr!

Größe: 396,5 KB

Mit einem klick auf den "Download-Button" startet der kostenfreie Download von Lady Johanna Gray (Christoph Martin Wieland).

Der Download des gratis Ebooks startet in einem neuen Fenster. Achte darauf, dass Dein Popup-Blocker dies nicht verhindert.

Lady Johanna Gray (Christoph Martin Wieland)
3.56 (71.11%) 9 Artikel bewerten