Elisa (Wilhelmine Karoline von Wobeser)


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars6 Stars7 Stars8 Stars9 Stars (Noch keine Bewertung)
Loading...

Erscheinungsjahr: 1799

Leseprobe:

In einem Jahrhundert, in welchem Kultur, Aufklärung und Verfeinerung zu einem so hohen Grade gestiegen sind, sollte man natürlicherweise den Einfluß davon auch auf das andere Geschlecht bemerken. Man könnte erwarten, unter den Weibern mehr Ausbildung des Geistes, und richtigere Begriffe von ihren Pflichten und von ihrer Bestimmung zu finden. Sie, welche in alle Verhältnisse des bürgerlichen Lebens verflochten sind, deren Einfluß sich von den einzelnen Theilen auf das Ganze erstreckt, sind noch weit entfernt, den Platz auszufüllen, welchen sie in der bürgerlichen Gesellschaft einnehmen. In der großen Welt sind die Weiber in ihren Sitten, Ton und Manieren verfeinert; allein an wahrer Geisteskultur fehlt es ihnen. Doch über diese Sphäre hat der Luxus zu sehr seine verderblichen Fittige ausgebreitet, als daß man hier hoffen könnte, durch heilsame, aber einfache Wahrheiten, Gutes stiften zu können. Ich wende mich also an Euch, meine Mitbürgerinnen, die ihr nicht zu der Klasse gehört,...

Autoreninformationen: Wilhelmine Karoline von Wobeser

Größe: 1,1 MB

Mit einem klick auf den "Download-Button" startet der kostenfreie Download von Elisa (Wilhelmine Karoline von Wobeser).

Der Download des gratis Ebooks startet in einem neuen Fenster. Achte darauf, dass Dein Popup-Blocker dies nicht verhindert.

Elisa (Wilhelmine Karoline von Wobeser)
4.28 (85.6%) 25 Artikel bewerten