Königin von Salein (Reiner Vial)


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars6 Stars7 Stars8 Stars9 Stars (Noch keine Bewertung)
Loading...

Dieter Rossbach erzählt uns in Ich-Form eine Geschichte von Schuld und Sühne, Vergeltung oder Vergebung, die in der Zeit vom 11. September 1996, seinem 50. Geburtstag, bis eben Zum inhaltlichen Anliegen: Wie kein Roman zuvor ist dieser Roman von meinem eigenen christlichen Glauben geprägt. Ich stamme selbst aus einer calvinistischen Hugenottenfamilie, was grundsätzlich meine gesamte Weltanschauung, auch in weltlicher Hinsicht, prägt. Ich erzähle wie die Liebe unseren Glauben festigt und uns aus Leid und Zweifel führt. Ich weise nach, dass uns Hass-, Rache- und Sühnegedanken verzehren und vernichten aber dieses mit Vergebung überwunden werden kann. Nur durch Vergebung – nicht verwechseln mit Verzeihen – wird man wieder frei und lebenstüchtig aber nicht durch Vergeltung und Genugtuung. Ich vertrete die Ansicht, dass Nebenklägerei Anwälte bereichert und Opfer schädigt. Zwischendurch nehme ich auch zu theologischen Themen Stellung: Doppelte Prädestination (Vorbestimmung), Gott der Schöpfer von Gut und Böse, Taufe als Freifahrtschein in den Himmel, das 5. Gebot und das Kriegshandwerk, das 6. Gebot wenn der Mann ein Mörder ist und die Verheißung (den Durchbohrten beklagen). Sehr ausführlich beschäftige ich mich mit dem Text „Entsteht ein dauernder Schaden so sollst du geben Leben um Leben, Auge um Auge, Zahn um Zahn, Hand um Hand, Fuß um Fuß, Brandmal um Brandmal, Beule um Beule, Wunde um Wunde (2. Moses 21, 23 – 25)“ und frage was Jesus Christus dazu in der Bergpredigt sagt.

Größe: unknown

Mit einem klick auf den "Download-Button" startet der kostenfreie Download von Königin von Salein (Reiner Vial).

Der Download des gratis Ebooks startet in einem neuen Fenster. Achte darauf, dass Dein Popup-Blocker dies nicht verhindert.

Königin von Salein (Reiner Vial)
4 (80%) 5 Artikel bewerten