Der Eingeborene vom Strom (Edgar Wallace)


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars6 Stars7 Stars8 Stars9 Stars (Noch keine Bewertung)
Loading...

Jahr: 1911 Leseprobe: Amtmann Sanders war auf Urlaub gewesen. Seine dienstliche Tätigkeit bestand größtenteils darin, mühselige und gefährliche Züge durch Fiebergegenden zu unternehmen. Aber er hatte auch in seinen Ferien ein benachbartes Tropenland bereist, in dem nicht weniger Gefahren lauerten als in seinem eigenen erwaltungsgebiet. Der einzige wahrnehmbare Unterschied zwischen seiner täglichen Arbeit und seiner Erholung lag eigentlich darin, daß er den Klagen und Sorgen eines andern zuhören mußte, statt sich mit seinen eigenen Schwierigkeiten zu beschäftigen. Trotzdem war Amtmann Sanders sehr befriedigt von seinem Urlaub, und das ist ein sicheres Zeichen dafür, daß er sehr menschenfreundlich dachte und fühlte. Seine Ferien hatten lange gedauert, denn er wanderte von St. Paul de Loanda über Land nach dem Kongo, erlegte im französischen Teil des Gebietes einige Elefanten auf der Jagd, fuhr mit dem Missionsdampfer zum... Autoreninformationen: Edgar Wallace

Größe: 1,4 MB

Mit einem klick auf den "Download-Button" startet der kostenfreie Download von Der Eingeborene vom Strom (Edgar Wallace).

Der Download des gratis Ebooks startet in einem neuen Fenster. Achte darauf, dass Dein Popup-Blocker dies nicht verhindert.

Der Eingeborene vom Strom (Edgar Wallace)
4.12 (82.4%) 25 Artikel bewerten