Bergkristall (Adalbert Stifter)


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars6 Stars7 Stars8 Stars9 Stars (Noch keine Bewertung)
Loading...

Die Erählung BERGKRISTALL erscheint erstmals 1845 in der Zeitschrift " Die Gegenwart" und hat damals noch der "heilige Abend" geheißen. Erst in einer späteren Veröffentlichung wird der Name umgeändert.Sie erzählt von den Geschwistern Konrad und Sanna, die sich am heiligen Abend in den verschneiten Bergen verirren und nur knapp dem Tod entkommen. Die gemeinsame Suche und der Kampf gegen die winterlichen Naturgewalten vereinen die Eltern und Großeltern der Kinder nach jahrelanger Feindschaft mit den anderen Dorfbewohnern und sie finden zum Schluss nicht nur die Vermissten wieder, sondern auch zu einer neuen Gemeinschaft und zu weihnachtlichen Frieden.Download kostenloses EBook

Größe: 12,8 KB

Mit einem klick auf den "Download-Button" startet der kostenfreie Download von Bergkristall (Adalbert Stifter).

Der Download des gratis Ebooks startet in einem neuen Fenster. Achte darauf, dass Dein Popup-Blocker dies nicht verhindert.

Bergkristall (Adalbert Stifter)
4.16 (83.2%) 25 Artikel bewerten