Gratis Programm: Papierkorb wiederherstellen mit dem EaseUS Data Recovery Wizard

Wer täglich privat oder für die Arbeit mit einem Computer arbeitet, kennt das: Da ist man arglos dabei, auf dem Desktop Ordnung zu schaffen, nur um dann versehentlich den Papierkorb auszuleeren. Was jetzt? Wer die irrtümlich gelöschten Dateien für die Arbeit braucht, geht in so einer Situation zu einem Spezialisten. Der kostet jedoch Geld und ist am Wochenende meistens nicht erreichbar. Wie kommt man also an die gelöschten Inhalte, ohne all zu viel Zeit und Geld zu investieren?

Die Lösung heißt Data Recovery Wizard. Mithilfe der Software aus dem Hause EaseUS können auch Laien in kurzer Zeit einen Papierkorb wiederherstellen und so viel Geld sparen. Doch wie geht das?

So funktioniert eine Datenrettungssoftware

Um die Datenrettung zu verstehen, muss man sich zunächst ansehen, was passiert, wenn man auf dem Mac oder PC eine Datei löscht. Diese wird nämlich nicht, wie man vielleicht annehmen könnte, vollständig entfernt, sondern lediglich ausgeblendet. Nachdem alle Verweise darauf aus dem Dateisystem gelöscht wurden, ist es mit Hausmitteln nahezu unmöglich, wieder auf die Datei zuzugreifen – egal ob Foto, Video oder Musikstück. Hier setzt der EaseUS Data Recovery Wizard an: Er sucht explizit nach besagten ausgeblendeten Inhalten und macht diese auch für den Nutzer wieder sichtbar. Doch Achtung: Das funktioniert nur, wenn die Dateien noch nicht wieder überschrieben wurden! Wichtig ist also, das betroffene Gerät nach einem Datenverlust nicht mehr zu verwenden. Um nicht Gefahr zu laufen, versehentlich gelöschte Inhalte unwiederbringlich zu entfernen, empfiehlt es sich also, eine Datenrettungssoftware immer auf der Festplatte parat zu haben.

Anleitung: Papierkorb wiederherstellen an Mac und PC

Den Papierkorb wiederherzustellen ist nicht schwierig, sodass auch Anfänger sich bei einem Datenverlust zunächst keine Sorgen zu machen brauchen.

Schritt 1: Starten Sie den EaseUS Data Recovery Wizard und wählen Sie die betroffene Festplatte aus. Ein Klick auf ‚Scan‘ befördert Sie in eine umfangreiche Ansicht aller gespeicherten Dateien.

Schritt 2: Möchten Sie nun speziell alle gelöschten Inhalte sehen, wählen Sie unter ‚Filter‘ den Papierkorb aus. Lässt sich das gewünschte Ergebnis nicht finden, kann eine Suche über das Eingabefeld oben rechts weiterhelfen.

Schritt 3: Klicken Sie jetzt auf ‚Wiederherstellen‘ und wählen die Festplatte aus, auf die die geretteten Daten exportiert werden sollen. Hier bietet es sich an, ein anderes Speichermedium als die betroffene Festplatte auszuwählen, um die gelöschten Daten nicht versehentlich zu überschreiben.

Fertig!

Auch wenn eine Datenrettungssoftware wie der EaseUS Data Recovery Wizard in vielen Fällen gute Ergebnisse liefert und gegenüber dem Gang zum Fachmann viel Geld spart, empfehlen wir, regelmäßig ein Backup anzufertigen.

Artikel bewerten