Ein Klassiker der im Internet immer weiterentwickelt wird

Auf Freiszene haben wir uns immer schon etwas spezielleren Möglichkeiten gewidmet, wie man seine Zeit nützen kann. Unterhaltung mit sinnlosen YouTube Videos stehen bei uns nicht im Vordergrund. Denn nicht nur die alten Römer wussten „Tempus fugit“. Also nützen wir sie. Heute erzählen wir euch von einem Spiel, das zwar die alten Römer noch nicht kannten, doch vor mehreren Hundert Jahren schon populär war. Und das beste: Es gib den Klassiker heute immer noch und zwar mittlerweile sogar im Internet. Die Erfinder hätten dies wohl nie möglich gehalten, selbst wenn sie gewusst hätten, dass es einmal ein Internet geben wird.

Es ist wohl die Einfachheit, die so viele fasziniert. Die völlige Ungewissheit und die offenen Grenzen damit kommen natürlich noch hinzu. All dies sind Eigenschaften des erfolgsgekrönten Spiels, um das es heute geht. Die Rede ist von französischem Roulette. Französisches Roulette, auch French Roulette genannt, gehört zu den beliebtesten Casinospielen. Es wurde bereits vor mehreren Hundert Jahren gespielt und stellt somit einen Klassiker dar. Mittlerweile wird Französisches Roulette online in vielen Casinos angeboten. So zum Beispiel auch auf Rouletteonline24.de/franzosisches-roulette/.

Geschichte des Spiels: Aufklärung des Missverständnisses

Wer sich glaubt auszukennen, meint oft, dass er dem Mathematiker Blaise Pascal die Erfindung des Roulette zuschreiben kann. Dies ist eine weitläufige Meinung und würde auch noch sehr gut passen: Denn Pascal kennen viele wahrscheinlich noch von der Schule in Verbindung mit der Wahrscheinlichkeitsrechnung. Doch dieser hat es mitnichten erfunden. Es ist ein ironisches Missverständnis. Pascal veröffentlichte ein Werk über die als Roulette bezeichnete Zykloide. Doch hierbei handelt es sich nicht um das Glücksspiel.

Der exakte Ursprung ist nicht vollends geklärt, doch wahrscheinlich waren es Pioniere in Italien, die das Spiel, wie wir es heute kennen, erfunden haben. Im siebzehnten Jahrhundert dann kam das beliebte Glücksspiel nach Frankreich, wo es eine Blüte erlebt hat. Übrigens: Das drehende Rad beim Roulette geht auf die Glücksgöttin Fortuna zurück. Diese hatte nämlich stets ein Rad, das Rad der Fortuna.

Im 19. Jahrhundert schließlich kam der große Durchbruch auch hierzulande. Spielbanken erhielten großen Aufschwung und das Roulette setzte sich hier als Import aus Frankreich durch. Doch es entwickelten sich völlig unterschiedliche Formen des Roulette. Hierbei ging es um die Anzahl der Felder und auch um die Art und Weise, wie die 0 eingebaut wird. Heute jedoch beschränken sich die Unterschiede vor allem auf die doppelte Null und die Regeln rund um die Null. Roulette wird international und fast in allen Ländern der Welt beinahe gleich gespielt.

Die Regeln sind schnell erklärt: Eine Kugel wird vom Casino gerollt und fällt in einem drehenden Rad auf eine Zahl von 0 bis 37. Die Zahlen sind abwechslungsweise rot oder schwarz. Nur die Null ist meist grün. Der Spieler kann nun am Tisch vor jedem Rollen der Kugel seinen Einsatz abgeben, in dem er Jetons mit einem beliebigen Geldwert (oft wird der Mindesteinsatz aber vom Casino bestimmt) auf ein Feld legt. Man kann auf eine Zahl setzen, auf eine Farbe, auf gerade und ungerade Zahlen und so weiter und so fort. Je nach Risiko, das man eingeht, erhöht sich auch der potentielle Gewinn.

Und wie geht das Ganze online

Heute wird zu großen Teilen auch online Roulette gespielt. Das funktioniert folgendermaßen: Webseiten haben Softwares programmiert, die meisten im Browser laufen. Man kann also ganz genauso wie im echten Casino seinen Tipp abgeben und mit virtuellem Geld per Maus auf ein Feld klicken. Meistens muss das Konto beim Anbieter zunächst aufgeladen werden und bei einem Gewinn bekommt man das Geld dann ausbezahlt. Der einzige Unterschied besteht eigentlich im Feeling. Die Regeln und auch die Gewinn Chanchen sind völlig gleich. Nur steht man eben nicht im Casino und legt eigenhändig sein Geld auf den Tisch, sondern macht dies per Maus und Tastatur.

Ein klassischer Fall von Evolution dank des Internets. Die Geschichte des Roulette ist immerhin schon knapp 450 Jahre alt.

Artikel bewerten