Neben Smartphone: Für was lohnt sich ein PC noch?


1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne6 Sterne7 Sterne8 Sterne9 Sterne (Noch keine Bewertung)
Loading...

Smartphones liegen im Trend, doch der PC bleibt ein wichtiges digitales Gerät, das sich nach wie vor für verschiedene Aufgaben großer Beliebtheit erfreut. Dank der besseren Rechenleistung ist das Gerät nicht nur für Firmen wichtig, sondern ist auch in privaten Haushalten sehr beliebt. Wir zeigen Ihnen für welche Dinge im Alltag ein PC genutzt werden kann und sollte, auch wenn man ein Smartphone besitzt.

Wir fragen uns heute, für was genau sich der Kauf eines PCs noch lohnt und ziehen dann ein Fazit, für wen und ob sich die Anschaffung eines PCs überhaupt noch lohnt.

Aufwendige Games und Spiele mit starker Grafik

Heutzutage lassen sich viele Spiele auf dem Smartphone zocken. Seit 2018 ist das Gaming am Handy auch in Studien immer wieder beliebter als sogar auf Konsolen.. Allerdings ist auf Smartphones die Grafik begrenzt und viele Szenarien lassen sich auf dem kleinen Display kaum gut darstellen. Für ein größeres Spielvergnügen sorgt weiterhin neben einer Spielkonsole der klassische PC. Er bietet nicht nur eine bessere Grafikkarte für die Level, sondern auch eine starke Soundkarte für ein maximales Spielvergnügen hinsichtlich der Musik und Geräuschen beim Daddeln. Auch der bessere Prozessor macht es möglich, dass leistungsfähigere Spiele besser optisch zur Geltung kommen und ein besseres Spieleerlebnis bieten.

Film-Streaming mit schneller Geschwindigkeit

Wenn man gerne Filme anschaut, dann ist ein PC neben dem Fernseher genau das richtige Endgerät. Dank dem großen Bildschirm und einem starken Arbeitsspeicher lassen sich Filme von Streaming-Diensten viel flüssiger und ohne zu ruckeln abspielen. Ein Handy hat hingegen nur ein kleines Display und minimiert so den Spaß beim Kinoabend. Darüber hinaus kommen auch die Farben von einem Film bei einem PC besser zur Geltung. Egal ob Serien oder spannende Krimis, auf dem PC lässt sich jeder Movie perfekt anschauen.

Mehr Speicherplatz für verschiedene Medien

Viele Smartphone Nutzer kennen das Problem: Schnell ist der Speicher dank vieler Bilder, Videos und Textnachrichten überfüllt. Ein PC bietet eine große Festplatte, die mit zahlreichen Daten gefüllt werden kann. Ein Smartphone muss hingegen hinsichtlich der Datenmenge oft bereinigt werden. Möchte man den Speicherplatz von dem PC erweitern, kann man zusätzlich eine externe Festplatte anschließen und die Daten vom Hauptrechner übertragen. Dies ist beim Smartphone leider nicht möglich, da die meisten Geräte keinen USB Anschluss besitzen. Ebenso kann am PC ein Backup erstellt werden.

Aufwendige Programme für Arbeit und Job

Zahlreiche Berufe wie Mediendesigner, Webdesigner oder Architekten benötigen heutzutage einen leistungsfähigen PC, mit denen sich verschiedene Programme für die Arbeit nutzen lassen. Diese komplizierte Software, die viel Arbeitsspeicher, aber auch Datenvolume benötigt, lässt sich kaum mit einem Smartphone nutzen. Auch der Anschluss von externen Geräten wie einem Schreib- oder Malpad, das für Grafiken genutzt wird, wäre nur mit einem PC möglich. Auch Drucker oder Faxgeräte können an den meisten Smartphones nicht angeschlossen werden, so dass man keine Kopien erstellen kann.

Fazit

Ein Smartphone gehört heutzutage in jede Jackentasche, da man damit immer mobil und digital unabhängig bleiben kann. Trotzdem wird das Smartphone den PC niemals verdrängen, da er mit einer starken Leistung und einem größeren Display punkten kann. Darüber hinaus bietet ein PC mehr Komfort bei der Eingabe von Text, da das Keyboard deutlich größer ist als beim Handy. Allerdings ist man mit einem PC natürlich nicht so mobil wie mit einem Smartphone, kann aber aufwendigere Spiele mit besserer Grafik on- und offline zocken.

Artikel bewerten