Gaming-Trends 2012: Was erwartet uns hier?

Der folgende Ratgeber liefert Dir viele nützliche Informationen rund um die neuesten Gaming-Trends des Jahres 2021. Er beschäftigt sich damit, ob VR oder AR im Jahr 2021 erfolgreicher sein wird. Doch zuvor erfährst Du erst einmal allgemein, was das genau ist!

Was ist Augmented Reality?

AR steht für Augmented Reality. Die Technologie verbindet das reale und analoge Leben mit digitalen Inhalten. Dabei kommt ebenfalls eine Brille zum Einsatz, wie Du Sie vielleicht von der virtuellen Realität kennst. Der Unterschied ist aber, dass Du bei AR nicht komplett von der Außenwelt abgeschottet bist. Stattdessen wird Dir in der Brille alle wichtigen Informationen angezeigt. Letztere werden von unterschiedlichen Anbietern hergestellt und stetig weiterentwickelt.

Die Brillen kommen

Etwas bekannter als AR ist sicherlich VR (virtual Reality). Die Technologie wird schon viele Jahre angeboten und ist im Bereich des Gamings sehr stark im Kommen. Wenn Du eine solche Brille trägst, fühlst Du Dich, als würdest Du Dich tatsächlich in dem Geschehen befinden. Mittlerweile gibt es sehr viele Games, die diese Technologie unterstützen. Und im Jahr 2021 werden sicherlich auch noch einige weitere Spiele hinzukommen.

Früher waren die VR-Brillen noch sehr teuer. Heute musst Du dagegen deutlich weniger Geld ausgeben, um ein ganz besonderes Gaming zu erleben. Unter anderem gibt es einige Shooter, die durch die Brille noch spannender sind, wie zum Beispiel Doom oder Fallout 4. Probiere es am besten einmal aus, ob Dir die Technologie zusagt oder Du doch lieber auf AR setzt.

Gambling

In Sachen Gambling soll sich dieses Jahr hierzulande etwas tun. In Deutschland sollen sich über den Sommer die Glücksspielgesetze ändern. Damit könnte sogar der Anbieter Netbet, bei dem ihr den NetBet Bonus ohne Einzahlung nutzen könnt, eine Lizenz bekommen. Bislang sind Online Poker oder Automatenspiele nur in Schleswig-Holstein zugelassen. Die entsprechenden Gesetze werden jedoch 2021 geändert, heißt es von der Politik.

Fazit

Sowohl AR wie auch VR sind Technologien, die im Bereich des Gamings wichtige Trends werden und es auch heute schon sind. Zudem schließen sie sich nicht gegenseitig aus. So wird es sicherlich einige Gamer geben, die eine AR-Brille wie auch eine VR-Brille besitzen. Denn so können Sie immer mal wieder etwas Neues erleben und das Beste aus Ihren Spielen herausholen.

Der Unterschied zwischen diesen beiden Technologien ist, dass Du bei VR komplett in das Spiel eintauchst und in der AR-Brille bestimmte Informationen angezeigt werden. Letztere macht in erster Linie dort Sinn, wo Du die reelle Welt noch wahrnehmen willst. Welche Varianten den Hit landen wird, lässt sich nicht so einfach sagen. Stattdessen werden beide Technologien sehr stark zunehmen und vermehrt zum Einsatz kommen.