Home » Drama » Heinrich von Kleist: Die heilige Cäcilie

Heinrich von Kleist: Die heilige Cäcilie


1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne6 Sterne7 Sterne8 Sterne9 Sterne (Noch keine Bewertung)
Loading...

Die heilige Cäcilie, die um das Jahr 220 n.Chr. in Rom lebte, ist die Schutzpatronin der Kirchenmusik. Ihr Namenstag ist der 22. November.Die Begebenheit, die Kleist in dieser Erzählung mit dem kompletten Titel "Die heilige Cäcilie" oder Die Gewalt der Musik (Eine Legende)" schildert, spielt "um das Ende des sechzehnten Jahrhunderts, als die Bilderstürmerei in den Niederlanden wütete".Die Nonnen vom Kloster der heiligen Cäcilie in Aachen entgehen wie durch ein Wunder am Fronleichnamstag dem Anschlag einer wüsten Rotte von Bilderstürmern.Sprecherin: Maria Becker - Regie: Peter Zeindler - Redaktion: Stephan Heilmann - Produktion Schweizer Radio DRS, 1985 - Dauer: 34"03"Redaktion: Stephan Heilmann Quelle: SRF

Größe: unknown

Mit einem klick auf den "Download-Button" startet der Download von Heinrich von Kleist: Die heilige Cäcilie.
Der Download ist nicht erreichbar? Bitte kurzes Kommentar, Mail-Adressen werde nicht veröffentlicht!

Hörbuch kostenlos herunterladen

Falls der Download nicht startet: Rechter Mausklick -> Ziel speichern unter Achte darauf, dass Dein Popup-Blocker dies nicht verhindert. Die tatsächliche Downloadgröße kann abweichen.